Fakten 06 Fahrgastzahlen

 

Versuch einer Annäherung an Fahrgastzahlen und Auslastung der ISS

 

 

 

 

 

Daten aus „amtlicher“ Quelle (Stadt, SWT, Zweckverband)

 

·        Fahrgäste TüBus p.a. (2019)   20,7 Mio.

 

·        Pkm TüBus p.a. (2019)            87,4 Mio.

 

·        Tägliche ÖPNV-Einpendler aus RSB-Einzugsbereich auf ISS mit Ziel

 

o   Innenstadt / Uni Tal / Kliniken Tal     2.600

 

o   Kliniken Berg / Uni Morgenstelle       1.800

 

o   Wanne / WHO                                   1.100

 

·        Tägliche IV-Einpendler aus RSB-Einzugsbereich auf ISS mit Ziel

 

o   Innenstadt / Uni Tal / Kliniken Tal     3.500

 

o   Kliniken Berg /Uni Morgenstelle        2.500

 

o   Wanne / WHO                                   1.500

 

·        Tägliche IV-Auspendler aus ISS-Bereich in den RSB-Einzugsbereich   875

 

·        Rückgang Betriebsleistung TüBus um etwa ein Drittel

 

·        Kapazität TramTrain-Fahrzeug     92 Sitz- und 100-150 Stehplätze (Anzahl Stehplätze abhängig von Platz für Fahrräder, Rollstühle, Kinderwagen usw.).  

 

·        Gewicht TramTrain-Fahrzeug   50-60 t

 

·        In HVZ (6 – 22 Uhr) alle 7,5 Minuten TramTrain mit 2 Fahrzeugen                        

 

·        In NVZ alle 7,5 Minuten TramTrain mit 1 Fahrzeug

 

·        Länge ISS   8,1 km  (4,0 km Hbf/Morgenstelle, 4,1 km Morgenstelle/WHO)

 

 

 

 

 

Annahmen

 

·        Rechenmethode: Bei der Umrechnung von p.a.-Angaben auf 1 Werktag werden Samstage mit 2/3  und Sonn- und Feiertage mit 1/2 bewertet. Ferien bleiben unberücksichtigt.

 

·        ISS-Fahrgastzahlen

 

o   30% der TüBus-Fahrgäste wechseln auf die ISS. (Unterstellt wird enge Korrelation zwischen Rückgang der Betriebsleistung TüBus und Fahrgastwechsel.)

 

o   50% der IV-Einpendler aus RSB-Einzugsbereich wechseln auf RSB/ISS.

 

o   50% der IV-Auspendler aus ISS-Bereich in den RSB-Einzugsbereich wechseln auf RSB/ISS.

 

o   Mangels Anhaltspunkten für die Ermittlung des induzierten Verkehrs wird dieser pauschal mit 1.000 „Einpendlern“/Tag (250 je Linie) unterstellt.

 

·        Durchschnittliche Fahrtstrecke je ISS-Fahrgast

 

o   Zielverteilung der Einpendler ist repräsentativ für alle Fahrgäste.

 

o   Mittlere gewichtete Entfernung Hbf - Bereich Tal 1,2 km, Hbf – Kliniken Berg / Morgenstelle 3,5 km, Hbf – Wanne/WHO 6,2 km.

 

o   Ergebnis: durchschnittliche Fahrtstrecke 3,0 km (TüBus 2019  4,2 km)

 

·        Kapazität ISS

 

o   NVZ 3 Stunden.

 

o   200 Sitz-/Stehplätze je TramTrain-Fahrzeug.

 

o   Ergebnis: tägliche Kapazität 112.000 Fahrgäste.

 

 

 

 

 

Ergebnisse auf Grundlage vorstehender Daten und Annahmen

 

·        ISS-Fahrgäste/Werktag     29.842

 

·        Durchschnittliche ISS-Auslastung

 

o   rein fahrgastbezogen (Anzahl Fahrgäste/Gesamtkapazität)        26,6%

 

o   unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Fahrtstrecke        9,9%

 

·        Durchschnittliche ISS-Auslastung außerhalb der Spitzenzeit (Annahme: Spitzenzeit 2 Stunden morgens in die ISS und 2 Stunden abends aus der ISS mit 200 Fahrgästen/Fahrzeug)

 

o   rein fahrgastbezogen                                                                           17,2%

 

o   unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Fahrtstrecke        6,4%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KDH, 13.1.21

 

Kontakt

BI NEIN zur Tübinger ISS

c/0 Thomas Helle

Vor dem Kreuzberg 17

72070 Tübingen

 

Fon 0163 77 55 922

info@neinzurstadtbahn.de

Oder:

 Treuhandkonto: NEIN zur Tübinger Innenstadtstrecke

IBAN DE31 6415 0020 0004 3979 53

bei der Kreissparkasse Tübingen

 Verwendungszweck: NEIN zur Stadtbahn

Ihre Spende hilft der BI NEIN zur Tübinger Innenstadtstrecke